Empfehlungen und Tipps

Weiterbildung Chormanagement bei der Deutschen Chorjugend- fachliche Kompetenzen für Chorprojekte und Konzerte

Diese Weiterbildung wird in 5 Seminarwochenenden in verschiedenen Landesgeschäftsstellen durchgeführt- die abschliessende Einheit im Februar 2020 findet in der Geschäftsstelle der Sängerjugend statt. Infos und Anmeldung (bis 31.01.) hier _________________________________________________________________________________________________________________________

Workshop „Kinderchor – vielfältig und klangvoll“ an der Landesmusikakademie NRW, 8.–10.3.2019

Um Klang- und Stimmentwicklung bei Kindern, Artikulation und Sprache, Motivation und Flow sowie Wege in die Mehrstimmigkeit geht es beim Workshop „Kinderchor – vielfältig und klangvoll“ mit Prof. Robert Göstl und Ulrich Horst an der Landesmusikakademie NRW in Heek vom 8. bis 10. März 2019. Die Dozenten geben auch Literaturtipps für Singgruppen und Kinderchöre im Grundschulalter und für die instrumentale Begleitung. Sie zeigen, wie gemeinsames Singen und methodische Schritte dahin mit Spaß verwirklicht werden können. Mit diesem Workshop werden Chor- und Singgruppenleiterinnen und -leiter sowie Pädagogen angesprochen, die ihre Kenntnisse vertiefen, ihre Arbeit reflektieren, sich austauschen und in angenehmer Atmosphäre an den oben genannten Themen arbeiten wollen. Informationen und Anmeldung: www.landesmusikakademie-nrw.de
Prof. Robert Göstl studierte Kirchenmusik in Regensburg sowie Dirigieren/Chorleitung an der Hochschule für Musik in Würzburg. Von 1996 bis 2005 leitete er die Vorchöre, von 2001 bis 2005 war er musikalischer Leiter der Grundschule der Regensburger Domspatzen. Nach Lehraufträgen an der Hochschule für katholische Kirchenmusik Regensburg und an der Hochschule für Musik in Würzburg wurde er 2008 zum Professor für Kinderchorleitung/Singen mit Kindern an die Hochschule für Musik und Tanz in Köln berufen, von 2009 bis 2013 hatte er zusätzlich eine Vertretungsprofessur für Chorleitung inne.
Ulrich Horst arbeitete nach seiner Ausbildung zum Diplomtheologen, Schul- und Kirchenmusiker als Lehrer, Chorleiter und Stimmbildner nach der Ward-Methode zunächst an der Kölner Domsingschule, danach an einer Kölner Grundschule, wo er bereits mit Erstklässlern stimmbildnerisch unter Verwendung einer Relativen Solmisationsmethode und einer stimmdiagnostischen Vorgangsweise arbeitete. In Bielefeld absolvierte er eine Ausbildung zum funktionalen Stimmbildner nach der Methode von Michael Heptner. Bis 2018 war er Lehr-beauftragter an der Universität zu Köln für Kinderchorleitung und Stimmbildung mit Kindern. Seit 2013 ist er Konrektor an der Kath. Grundschule Dellbrück. ___________________________________________________________________________________________________________
Der Landesmusikrat zusammen mit der Landesmusikakademie bieten innerhalb des Projekt Brückenklang in 2019 an:

Workshop „TONKULTURen kids“ am 23.03.2019 in Dortmund

Kinder lernen arabische, jüdische & christliche Lieder für Kinderchor Anmeldung unter LMA NRW

Für Rückfragen melden Sie sich bei Annika Mittendorf, www.brueckenklang.de _____________________________________________________________________________________________________________________________________ **Wettbewerb für Kinder- und Jugendchöre in Erwitte am 25. und 26. Mai 2019: Anmeldephase beginnt!** Hier gehts zur Ausschreibung: Chorwettbewerb Erwitte

Anmeldeschluss ist der 28. Februar 2019 _____________________________________________________________________________________________________________________________________ ____________________________________________________________________________________________________________________________________