Cross-Over Workshop für Kinderchöre und KinderchorleiterInnen Teil 2: Vom Volkslied bis zum Popsong

Dieser lebendige Workshop fand schon einmal mit dem Dresdener Kinderchorleiter Prof. Gunter Berger im Februar 2020 statt und führte zu dem Wunsch nach Fortführung und Vertiefung:
In fröhlicher und konzentrierter Atmosphäre wurde an verschiedenen Stilrichtungen vom Volkslied bis zum Popsong gearbeitet. Die SängerInnen lernten die verschiedenen gesangstechnischen Aspekte der Stilrichtungen kennen und übten sich auch in den unterschiedlichen Präsentationstechniken. Die musikalischen Leiterinnen hatten in einzelnen Seminareinheiten Gelegenheit, das Gesehene theoretisch mit dem Dozenten zu vertiefen. Allgemeine Probenmethodik, Programmgestaltung und vieles mehr waren hier die Themen. Passende Stimmbildungsübungen und wertvolle Praxistipps rundeten das Angebot ab. Auch thematisch passende Literaturvorschläge wurden diskutiert.

Trotz der Fülle an neuen Erfahrungen und Impulsen waren die Teilnehmerinnen sich einig: Das Wochenende war mal wieder viel zu kurz! Gerne setzen wir den Workshop in diesem Jahr fort. Selbstverständlich nicht nur für die Teilnehmerinnen der ersten Runde, sondern für alle, die das Thema interessiert. Um noch gezielter an den Themen arbeiten zu können, wird die Gruppe zeitweise altersgerecht geteilt.

Die Workshopleitung übernimmt diesmal Andrea von Grafenstein. Sie ist Lehrkraft für Elementare Musikpädagogik, Singklassen und Kinderchor sowie Sängerin für verschiedene Stilrichtungen. Durch die Verbindung Elementarer Musikpädagogik und Gesangstudium ergibt sich ihr Schwerpunkt in der Kinderchorleitung. Sie leitet die Chorklassen an der Grundschule Pfälzer Straße in Köln mit Schwerpunkt Musik sowie JeKits-Klassen im Bereich Singen. Außerdem ist sie Chorleiterin diverser Erwachsenenchöre im Rock/Pop/Jazzbereich. Davor war sie Lehrbeauftragte an der Hochschule für Musik Würzburg für Elementare Musikpädagogik und Stimmbildung, Lehrerin an der Rheinischen Musikschule Köln und Stimmbildnerin der Dommusikschule Köln. Neben ihrer Unterrichtstätigkeit singt sie Konzerte und leitet Seminare mit Schwerpunkt Kinderchor und Gesang.
Unterstützt wird Andrea von Denise Weltken, die seit 2006 im Kölner Raum als Chor- und Orchesterleiterin sowie als Lehrerin für Popgesang und Klavier tätig ist. Sie studierte an der Hochschule für Musik Detmold, an der Universität der Künste Berlin sowie an der Estnischen Musikakademie in Tallinn Musikpädagogik für Klavier und Chor-, Ensembleleitung. Denise wird sich hauptsächlich der genregerechten Stimmbildung widmen. Wir freuen uns auf dieses großartige Team!

-Kinder im Alter von 6-10 bzw. 11-14 Jahren musizieren gemeinsam in altersgerechten Gruppen unter Anleitung qualifizierter DozentInnen

-verschiedene Genres zwischen Volkslied und Popsong werden unter Berücksichtigung der unterschiedlichen Anforderungen an die Stimme, das rhythmische Empfinden, den Ausdruck usw. erarbeitet und die Unterschiede verdeutlicht

-alters- und genregerechte Stimmbildungsübungen werden erlernt

-ChorleiterInnen hospitieren im Workshop und reflektieren in Seminareinheiten

-neue Impulse, neue Kontakte, neue Ideen für Kinderchor- Literatur, Austausch und Vernetzung …und natürlich haben wir jede Menge Spaß!

Die Anmeldung ist möglich für Kinderchöre, einzelne Chorkinder oder kleinere Gruppen mit oder ohne musikalische Leitung und für ChorleiterInnen mit und ohne Chorkinder und solche, die es werden wollen! Zur Anmeldung

Anmeldeschluss verlängert: Restplätze bis zum 01.08.!!!

Datum / Zeit
12.08.2022, 17:00 bis 14.08.2022, 13:00
Ort
Musikbildungszentrum Südwestfalen
Johannes-Hummel-Weg 1, 57392 Schmallenberg
Kosten
35 € / 70 € Kinder: 35 € / Betreuer, musikalische Leiter: 70 €. Inklusive Seminargebühren, Übernachtung mit VP. Bei Anmeldung von mindestens acht Kindern steht ein freier Betreuerplatz zur Verfügung.
Dozent
Andrea von Grafenstein / Denise Weltken